Aktuelle Seite: Startseite Presseberichte Berichte 2019 Archiv

Presseberichte 2019

Toller Jahresabschluss für den BSC Oberhausen

Als letzte Bogensport-Meisterschaft des Jahres fand am Wochenende die Bezirksmeisterschaft des Rheinischen Schützenbundes (RSB) statt. Gewohnt gut wurde der Wettkampf vom Nachbarverein Grün-Weiß Holten ausgerichtet, der Bogensportclub Oberhausen war in der geräumigen Sporthalle am Kastell Holten zu Gast.

Weiterlesen ...

Gute Ergebnisse zum Saisonende

Bogensportclub Oberhausen punktet mit neuen und alten Talenten

Die großen Meisterschaften 2019 sind gelaufen, die Freiluft-Saison der Bogenschützen neigt sich dem Ende zu. Doch bevor die Hallensaison Anfang Oktober los geht, stand am vergangenen Wochenende noch das Sebastian-Watermann-Gedächtnis-Turnier von Grün-Weiß-Holten an, das sich in diesem Jahr zu einem 120 Teilnehmer starken Event mauserte. Also machten sich zahlreiche BSCO-Akteure bei herrlichsten Wetterbedingungen auf zum Nachbarverein, um den BSCO würdig zu vertreten. Und das taten sie schon rein zahlenmäßig: Allein von der neu aufgestellten Jugendtrainingsabteilung traten 10 Schützinnen und Schützen an, darunter drei echte Debütanten im Recurvebereich. Fiona Buhren, Emil Joliet und Daria Roman schossen als Neulinge zwar „nur“ auf 18 Meter, mussten aber mit der neuen Situation und dem Schießen unter Adrenalinschüben erst einmal fertig werden. Außerdem besaßen sie alle noch kein eigenes, auf sie abgestelltes Equipment. Besonders dafür waren ihre Leistungen sehr gut und hoffnungsvoll für die Zukunft: Fiona Buhren, 524 Ringe, Platz 2 Schüler w. rec., Emil Joliet, 500 R., 4. Platz Schüler m rec., Daria Roman, Platz 1 Einsteigerklasse rec., 489 R..

Weiterlesen ...

DM DBSV am 17. und 18. August

Guter Saisonabschluss des BSC Oberhausen in Hamburg

Am Wochenende stand bei den Bogenschützen der Höhepunkt ihrer Freiluftsaison 2019 an. Aus diesem Grund fuhren Akteure des Bogensportclubs Oberhausen 1957 e.V. nach Hamburg, um an den Deutschen Meisterschaften der Altersklassen des DBSV teilzunehmen. Drei Schützinnen und ein Schütze hatten sich aus einer großen Gruppe von Sportlern qualifiziert, um Vorort beim ältesten Bogenschützenverein Deutschlands mit um den Titel schießen zu dürfen.

Weiterlesen ...

BSCO-Jugend trumpft auf

Am letzten Wochenende ging der Meisterschaftsreigen für die Bogenschützen und - schützinnen des BSC Oberhausen weiter. Die Landesverbandsmeisterschaften RSB in Düren standen an. Der Verein schickte 8 Akteure bei hervorragendem Bogenwetter, um sich zu beweisen und die Landesmeisterschaft auszuschießen.

Als Erstes gelang das Polina Galeta. Sie dominierte die Recurve-Juniorinnen-Klasse und wurde Landesmeisterin.

Weiterlesen ...

BSCO-Schützen trotzen der Gluthitze

Das Wiesen-Kater-Turnier in Rheinhausen/Eversael ist eigentlich ein ganz normales Bogenturnier über vier Distanzen (50, 40, 30, 20m). Doch die tropischen Temperaturen und die sengende Sonne machten den achtstündigen Wettkampf zum echten Kraftakt, nur etwas gemildert durch stark böigen Wind, der dann wieder das Zielen erschwerte. Etwa ein Drittel der anfangs angetretenen Bogenschützinnen und -schützen gaben vorzeitig auf.

Nicht so die Akteure des Bogensportclubs Oberhausen. Mit immerhin vier Mitgliedern stellten sie sich der extremen Herausforderung und alle hielten durch. Allen voran der 81jährige Johann Granieczny, der mit einem Lächeln das Siegerpodest erklomm, nachdem der Compoundschütze hervorragende 1279 Ringe auf die Auflage gezaubert hatte. Oliver Ross punktete mit für den Recurvebogen beachtlichen 1266 Ringen und holte sich den Sieg mit enormen 143 Ringen Vorsprung. Auch Carsten Bonaforte erreichte gleich bei seiner ersten Kurzfita mit dem Compoundbogen das Siegerpodest mit hervorragenden 1315 Ringen.

Karin Brunner, die vierte im Bunde, schoss an diesem Tropensonntag einen der Wettkämpfe ihres Lebens. Sie gewann mit 1334 Ringen in ihrer Klasse mit dem Recurvebogen und ließ damit alle Recurve- und die meisten Compoundschützen hinter sich. Außerdem stellte sie mal eben auf 30m den Landesrekord aus dem Jahr 1999 ein. Die Anstrengung war also für alle Oberhausener mit Erfolg gekrönt.

Wir verwenden Cookies zur Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit der Website. Bist Du damit einverstanden?