Aktuelle Seite: Startseite Presseberichte

BSCO-Jugend trumpft auf

Am letzten Wochenende ging der Meisterschaftsreigen für die Bogenschützen und - schützinnen des BSC Oberhausen weiter. Die Landesverbandsmeisterschaften RSB in Düren standen an. Der Verein schickte 8 Akteure bei hervorragendem Bogenwetter, um sich zu beweisen und die Landesmeisterschaft auszuschießen.

Als Erstes gelang das Polina Galeta. Sie dominierte die Recurve-Juniorinnen-Klasse und wurde Landesmeisterin.

Weiterlesen ...

BSCO-Schützen trotzen der Gluthitze

Das Wiesen-Kater-Turnier in Rheinhausen/Eversael ist eigentlich ein ganz normales Bogenturnier über vier Distanzen (50, 40, 30, 20m). Doch die tropischen Temperaturen und die sengende Sonne machten den achtstündigen Wettkampf zum echten Kraftakt, nur etwas gemildert durch stark böigen Wind, der dann wieder das Zielen erschwerte. Etwa ein Drittel der anfangs angetretenen Bogenschützinnen und -schützen gaben vorzeitig auf.

Nicht so die Akteure des Bogensportclubs Oberhausen. Mit immerhin vier Mitgliedern stellten sie sich der extremen Herausforderung und alle hielten durch. Allen voran der 81jährige Johann Granieczny, der mit einem Lächeln das Siegerpodest erklomm, nachdem der Compoundschütze hervorragende 1279 Ringe auf die Auflage gezaubert hatte. Oliver Ross punktete mit für den Recurvebogen beachtlichen 1266 Ringen und holte sich den Sieg mit enormen 143 Ringen Vorsprung. Auch Carsten Bonaforte erreichte gleich bei seiner ersten Kurzfita mit dem Compoundbogen das Siegerpodest mit hervorragenden 1315 Ringen.

Karin Brunner, die vierte im Bunde, schoss an diesem Tropensonntag einen der Wettkämpfe ihres Lebens. Sie gewann mit 1334 Ringen in ihrer Klasse mit dem Recurvebogen und ließ damit alle Recurve- und die meisten Compoundschützen hinter sich. Außerdem stellte sie mal eben auf 30m den Landesrekord aus dem Jahr 1999 ein. Die Anstrengung war also für alle Oberhausener mit Erfolg gekrönt.

Medaillensegen für den Bogensportclub Oberhausen

Am Sonntag, den 2. Juni, war die Landesmeisterschaft des BVNW in Hamm.

Trotz erschwerter Umstände durch die Hitze haben es alle Schützen des BSCO auf das Treppchen geschafft. Johann Graniezny(1208) und Bärbel Jablonska(1199) sicherten sich in ihren Klassen den 3. Platz. Alina Hähnel(1165) legte ein Start-Ziel-Sieg hin und blieb vom ersten Durchgang bis zum letzten Durchgang auf dem 1. Platz in der Klasse „U20-weiblich Compound“.

Besonders erwähnenswert sind Karin Brunner und Petra Klotten. Karin Brunner schoss sich mit 1210 Ringen und 50 Ringen Vorsprung souverän auf den 1. Platz der „Damen Ü50 Recurve“. Petra Klotten holte sich die Silbermedaille mit 1292 Ringen in der Klasse „Damen Ü50 Compound“.

Wenn auch Ihr Lust habt, Euch dem Medaillensegen des BSCO anzuschließen und an einem Vereinsleben teilnehmen möchtet, besucht unseren Schnupperkurs. Details dazu auf www.bogensportclub-oberhausen.de.

Dienstältester Bogenschütze des BSCO hats noch voll drauf

JohannDer Bogensportverein BSC Oberhausen verfügt über eine große Anzahl langjähriger Mitglieder.

Der dienstälteste und gleichzeitig das Gründungsmitglied Johann Granieczny ist Beweis dafür, dass der Bogensport eine Sportart für jedes Alter ist.

Dies stellte der 80 jährige ehemalige Vorstandsvorsitzende am Wochenende wieder mal unter Beweis.Beim internationalen Turnier in Bergkamen kam er am Samstag in der Seniorenklasse Compound mit 600 geschossenen Ringen auf den 2. Platz.

Am Sonntag folgte schon der nächste Wettkampf. Beim Josef Diekermann Gedächtnisturnier in Duisburg erkämpfte er sich über vier Distanzen mit beachtlichen 1284 Ringen den 1. Platz in seiner Klasse.

Übrigens bestätigt sich mal wieder , das der Apfel nicht weit vom Stamm fällt. Torsten Granieczny wurde in der Klasse ü45 Recurve mit 1315 Ringen Erster und brachte es auf zwei neue Landesrekorde auf jeweils 50 und 20 m.

Bezirksmeisterschaft 2019

Bogensportclub holt viele Titel

Der Bogensportclub Oberhausen absolvierte heute erfolgreich seine Bezirksmeisterschaft für diese Saison im Freien. 

52 Schützinnen und Schützen aus 7 Vereinen lieferten sich im Stadion an der Wittekindstraße wieder einen fairen Wettkampf. Trotz einiger Windböen konnte der Bogensportclub einige Spitzenplätze für sich verbuchen. So brachte es der Verein auf insgesamt 10 Bezirksmeister in ihrer jeweiligen Klasse. 

Ein besonders gutes Ergebnis schoss Carsten Bonaforte. Nach dem Wechsel von einem Recurve- auf einen Compoundbogen schoss er sich auf Anhieb mit 633 Ringen an die Spitze. Somit ist sicherlich vielen Schützen die Qualifikation für die Landesmeisterschaft am 06. u. 07.07.19 in Düren sicher.

Die vollständige Liste der Ergebnisse gibt es hier.

DM Halle DBSV 2019 1

Wir verwenden Cookies zur Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit der Website. Bist Du damit einverstanden?
Ok Ablehnen