Aktuelle Seite: Startseite Presseberichte Alina Hähnke souverän Deutsche Meisterin

Alina Hähnke souverän Deutsche Meisterin

DM DBSV

 

Der Deutsche Bogensportverband (DBSV) richtete am Wochenende seine Deutschen Meisterschaften für Recurve- und Compundbögen in Bielefeld aus – und sechs Teilnehmende vom Bogensportclub Oberhausen kamen mit guten bis sehr guten Platzierungen heim.

Allen voran Alina Hähnke; die 18jährige Compoundschützin bestritt ihre ersten Deutschen Hallen-Meisterschaften für den BSCO und erschoss sich mit 558 Ringen direkt souverän den Titel in der U20-Klasse weiblich – mit einem sagenhaften Vorsprung von 72 Ringen vor der Zweitplatzierten.

Sofie Klabuhn konnte mit ihrem Recurvebogen nicht ganz an ihr hervorragendes Abschneiden bei den vorangegangenen Wettkämpfen (z.B. Landesvizemeisterin im Rheinischen Schützenbund Ende Januar dieses Jahres) anknüpfen. Die Aufregung bei ihrer ersten „Deutschen“ forderte ebenso ihren Tribut wie die Tatsache, dass die Vorbereitung zu diesen Wettkämpfen eine lange Strecke von Training und Durchhaltevermögen voraussetzt, da dieser finale Kampf erst stattfindet, wenn viele andere Schützen ihr Material und ihren Fokus schon auf die Außensaison einstellen. Mit Platz 9 und einem stärkeren zweiten Durchgang schaffte es Sofie Klabuhn dennoch unter die ersten zehn.

Als Funktionärin des Bogensportverbandes NW und als Schützin musste Bärbel Jablonska beide Wettkampftage vor Ort sein und einen doppelten Job tun. Umso bemerkenswerter Platz 7, den sie mit ihrem Compoundbogen (535 Ringe) in der Ü50-Klasse erreichte.

Platz 8 gab es für Routinier Siegfried Reske. Mit seinem ausgezeichneten Leistungsschnitt von 9,25 Ringen pro Pfeil musste er in der sehr leistungsstarken Ü55-Compundklasse antreten (555 Ringe).

Gleiches gilt auch für Karin Brunner – die Ü50 Recurve Damenklasse ist von jeher sehr anspruchsvoll und dicht gedrängt. Da schlugen neben der zweitbesten Trefferzahl die kleinen Konzentrationsmängel sofort zu Buche; die Schützin kam mit 530 Ringen auf Platz 6.

Auch das BSCO-„Urgestein“ und Ehrenmitglied Johann Granieczny erreichte diesen Platz und bewies damit erneut, dass man Bogensport auch mit 80 Lebensjahren noch aktiv und erfolgreich betreiben kann.

Allen Platzierten des BSC Oberhausen herzlichen Glückwunsch!

Wir verwenden Cookies zur Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit der Website. Bist Du damit einverstanden?
Ok Ablehnen