Aktuelle Seite: Startseite Presse Zwei neue Landesrekorde für Alina Hänke und gute Leistungen des BSCO bei der Bezirksmeisterschaft WA

Zwei neue Landesrekorde für Alina Hänke und gute Leistungen des BSCO bei der Bezirksmeisterschaft WA

Foto BSCO BZM

Am Sonntag, den 03.06.2018 fand nicht nur die jährliche Fronleichnamskirmes statt, sondern auch die Bezirksmeisterschaft, welche erneut vom Bogensportclub Oberhausen ausgerichtet wurde. Obwohl das Wetter an diesem Tag sehr drückend war, stellten sich alle Sportler diszipliniert an die Startlinie und trotzten den anstrengenden Bedingungen.

Alle Schützinnen und Schützen, sowie die Jugendabteilung des BSCO zeigten gute Leistungen und gewannen in fast jeder Disziplin eine Medaille. Karin Brunner sicherte sich mit einem souveränen Abstand von 52 Ringen den Bezirksmeistertitel in der Damen Masters Klasse. Auch Erja Polina Galeta gewann mit einem guten Abstand zur Konkurrenz den Titel in der Klasse Jugend weiblich. An der starken Präsenz der Holtener in der Herrenklasse war aber leider kein Vorbeikommen.

Bezirksmeister WA BSCO: Karin Brunner (569), Jürgen Hudewenz (520), Steven Knopp (416), Erja Polina Galeta (566), Thorsten Granieczny (646), Gerhard Wangen (656), Bärbel Jablonska (577), Alina Hänke (640)

Nur wenige Wochen zuvor (20.05.2018) konnte sich Alina Hänke bereits über den Bezirksmeistertitel im Verband des BVNW freuen. Der BSCO ist besonders stolz auf seine Nachwuchsschützin, da sie an diesem Wochenende auf den Distanzen 70 und 60 Meter jeweils einen neuen Landesrekord geschossen hat.

Gute Leistungen gab es ebenfalls am Sonntag, den 06.05.2018. An diesem Tag nahmen insgesamt 26 Schützinnen und Schützen des Bogensportclub Oberhausen an der diesjährigen Kreismeisterschaft am Wittekindstadion teil.

Auf Grund des starken Windes und der teilweise tückischen Böen war es für alle Sportler ein harter Wettkampf.

Der Trainerstab richtet ein besonderes Lob an die Schülerinnen und Schüler, sowie an die Jugend des BSCO, welche sich an diesem Wettkampftag besonders Mühe gegeben und diszipliniert geschossen haben. So konnte sich die Mannschaft der Klasse Schüler A den ersten Platz vor den Holtenern sichern.

An diesem Wettkampftag wurden besonders die Augen auf Thorsten Graniecznygerichtet. Dieser trat erstmals in der, für ihn neuen, Wettkampf-Disziplin des Compoundbogens an und wurde prompt Kreismeister mit 631 Ringen.

Wir verwenden Cookies zur Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit der Website. Bist Du damit einverstanden?
Ok Ablehnen